Sie sind hier: Bereitschaft / Wettbewerbe / Kreiswettbewerb 2012

Ansprechpartner Bereitschaft

Foto: Portrait von René Woithe (Bereitschaftsleiter).

Herr
René Woithe

info@drk-glashuette.de

DRK Ortsverein Glashütte
Folgenhang 10a
01768 Glashütte

Kreiswettbewerb 2012

Ein Bericht von Max Vogel.

Station Jagdunfall
Foto: DRK OV Glashütte

Der Kreiswettbewerb 2012 fand am 12. Mai anlässlich des 60-jähirgen Jubiläums des hiesigen OV in Liebenau statt. Bei schönem Wetter und angenehm milden Temperaturen erwartete die Helfer ein anspruchsvoller Wettbewerb mit insgesamt sechs Stationen.

Die Helfer waren in diesem Jahr wieder mit Einsatzfahrzeugen unterwegs. Dies hatte auch einen Grund, denn wie vor zwei Jahren in Dippoldiswalde mussten sich die Gruppen nach jeder Station via Funk bei der Wettbewerbsleitung melden und den nächsten Einsatzauftrag entgegennehmen. Der Umgang mit der Funktechnik war ebenfalls Bestandteil der Bewertung.

Die Bereitschaft Glashütte trat wie gewohnt und als einzige  Gemeinschaft mit zwei Mannschaften an. Der folgende Beitrag ist aus Sicht und in der Stationsreihenfolge der Mannschaft Glashütte 1 verfasst.

Station 1 - Mehrere Verletzte im JC Liebenau

Die erste Station versprach gleich zu Beginn des Wettbewerbes viel Stress und eine Menge verletzter Personen. Eine Feier im JC Liebenau geriet etwas außer Kontrolle. Es galt eine Person zu reanimieren, ein Thoraxtrauma zu versorgen, mehrere Personen mit Frakturen und Kreislaufproblemen zu behandeln und betreuen. Im Anschluss galt es die Betroffenen transportfertig dem Rettungsdienst zu übergeben.

Station 2 - Verbandslehre

Der nächste Auftrag führte unsere Gruppe an die Talsperre in Lauenstein. Hier sollte zunächst der korrekte Umgang mit Handdesinfektionsmittel demonstriert werden. Anschließend sollten die richtigen Verbandstechniken für einen Kopfverband und die Ruhigstellung einer Unterarmfraktur demonstriert werden. Als kleiner Überraschungsmoment mussten die "Betroffenen" noch vor den Blicken Schaulustiger geschützt werden.

Station 3 - Suchaktion

Station 3 verlangte von den Helfern Kenntnisse im Umgang mit Karte und Kompass. Eine vermisste Person musste in einem abgelegen Waldstück ausfindig gemacht und gerettet werden. Die einzigen nützlichen Informationen waren Positionsangaben im UTM-Format. Nachdem die betroffene Person ausfindig gemacht werden konnte, begann die Rettung mittels Vakuummatratze und Trage durch das unwegsame Gelände.

Station 4 - Theorie

Die obligatorische Theoriestation hatte es in diesem Jahr in sich. Ein anspruchsvoller Theorietest wartete auf die Helfer, was zu rauchenden und dröhnenden Köpfen führte…

Station 5 - Arbeitsunfall

Station Areibtsunfall
Foto: DRK OV Glashütte

Der nächste Auftrag war wieder praktischer Natur. Auf dem Werksgelände einer ortsansässigen Firma kam es zu einem schweren Arbeitsunfall mit zwei verletzten Personen. Durch Unachtsamkeiten bei der Arbeit erlitt eine der beiden Personen eine Amputationsverletzung der rechten Hand. Die zweite Person musste ebenfalls wegen einer stark blutenden Schnittwunde behandelt werden.

Station 6 - Jagdunfall

Der letzte Auftrag in diesem Wettbewerb führte unsere Gruppe auf die Höhen um Liebenau. Hier kam es zu einem unglücklichen Jagdunfall, als der Jäger statt dem beabsichtigten Wild einen Menschen "erlegte".  Die schwerverletzte Person musste versorgt werden, ebenso der Jäger, welcher durch die Aufregung zu hyperventilieren begann.

Mit der erfolgreichen Bewältigung der letzten Station endete der Wettbewerb und das Warten auf die Siegerehrung begann. Unsere Mannschaften erreichten in diesem Jahr einen guten zweiten (Glashütte 1) sowie einen hervorragenden vierten (Glashütte 2) Platz. Der Sieg ging in diesem Jahr an die Mannschaft aus Dippoldiswalde, welche zwischenzeitlich sogar den Landeswettbewerb gewinnen konnte und somit den Landesverband Sachen beim Bundeswettbewerb vertritt. Herzlichen Glückwunsch an die Kameraden/innen aus Dippoldiswalde. 

Dieser tolle Wettbewerbstag endete erst spät in der Nacht, dank der tollen Abendgestaltung der Kameraden/innen aus Liebenau. Ein großes Dankeschön an den OV Liebenau und auf ein Wiedersehen mit allen Kameraden/innen im nächsten Jahr zum Kreiswettbewerb 2013.

Platzierungen Kreiswettbewerb EH/San 2012

1. Platz 1711,5 Punkte - Dippoldiswalde
2. Platz 1677 Punkte - Glashütte I
3. Platz 1659 Punkte - Bergwacht Altenberg
4. Platz 1544 Punkte - Glashütte II
5. Platz 1505 Punkte - Pretzschendorf
6. Platz 1301,5 Punkte - Liebenau

zum Seitenanfang